Connect with us

WM Stadien in Katar

WM Stadien in Katar

  1. Lusail Iconic Stadium
  2. Al Bayt Stadium
  3. Al Wakrah Stadium
  4. Education City Stadium
  5. Khalifa International Stadium
  6. Ras Abu Aboud Stadium

Die Stadien der WM 2022 in Katar

1. Die Stadien der WM 2022 in Katar

Die Stadien der WM 2022 in Katar werden in verschiedenen Städten des Gastgeberlandes errichtet. Die beiden Hauptstadien sind das Al-Bayt Stadium in der Hauptstadt Doha und das Al-Khor Stadium nahe dem Ölförderkomplex Ras Laffan. Weitere Stadien werden in den Städten al-Wakra, al-Khafji, al-Hasa, al-Rawda und Al-Sailiya errichtet. Die meisten dieser Stadien werden für die Fußballweltmeisterschaft neu errichtet, einige jedoch auch für andere Sportveransthenmenohen genutzt. So wird das al-Bayt Stadium zum Beispiel bereits seit dem Jahr 2011 für die Heimspiele der nationalen Fußballmannschaft Katars genutzt.

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer wird 2022 in Katar ausgetragen. Die Organisatoren des Turniers haben bereits die Zuschauerzahlen für die Spiele bekanntgegeben, die in acht verschiedenen Stadien ausgetragen werden. Die Stadien sind: Lusail Iconic Stadium – 80.000 Zuschauer Al Bayt Stadium – 60.000 Zuschauer Education City Stadium – 40.000 Zuschauer Jassim Bin Hamad Stadium – 40.000 Zuschauer Khalifa International Stadium – 40.000 Zuschauer Al Thumama Stadium – 40.000 Zuschauer Ras Abu Aboud Stadium – 40.000 Zuschauer Umm Salal Stadium – 28.520 Zuschauer Das Lusail Iconic Stadium ist das größte Stadion der WM und wird für das Eröffnungsspiel und das Finale genutzt werden. Das Al Bayt Stadium ist ebenfalls ein großes Stadion und wird für zwei Viertelfinalspiele sowie ein Halbfinale genutzt werden. Die anderen sechs Stadien sind etwas kleiner und werden für die Vorrundenspiele und die Achtel- und Viertelfinalspiele genutzt werden.

Die Stadien der WM 2022 in Katar werden in vier verschiedenen Regionen gebaut: Das Hauptstadion wird im Riff-Golf-Region neben dem künftigen Regierungszentrum Doha errichtet. Die drei weiteren Stadien befinden sich in den Regionen Al Khor, Al Wakrah und Lusail. Die vier Stadien haben unterschiedliche Kapazitäten: Das Hauptstadion soll 72.000 Zuschauern Platz bieten, die anderen drei Stadien jeweils 40.000, 25.000 und 18.000 Zuschauern.

Die Fußball-Weltmeisterschaft der Männer 2022 wird in Katar ausgetragen. Die Spiele werden in acht Stadien in sieben Städten ausgetragen. Das Finale wird im Lusail Iconic Stadium in Lusail, Katar, stattfinden. Die acht Stadien der WM 2022 in Katar sind: 1. Lusail Iconic Stadium – Lusail, Katar 2. Education City Stadium – Doha, Katar 3. Al Bayt Stadium – Al Khor, Katar 4. Al Wakrah Stadium – Al Wakrah, Katar 5. Khalifa International Stadium – Doha, Katar 6. Qatar Foundation Stadium – Doha, Katar 7. Ras Abu Aboud Stadium – Doha, Katar 8. Sports City Stadium – Doha, Katar

Die erste Phase der Bewerbung um die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2022 ist abgeschlossen. Insgesamt 32 Kandidaten hatten sich beworben, darunter auch Katar. Die FIFA hat inzwischen eine erste Auswahl getroffen und die Stadien für die WM in Katar bekanntgegeben. Die Spiele werden in acht Stadien in sechs Städten ausgetragen. Die Zuschauer werden also im ganzen Land die Spiele verfolgen können. Die acht WM-Stadien in Katar sind:

1. Das Lusail National Stadium in Lusail: Das neue Nationalstadion von Katar bietet Platz für 80.000 Zuschauer und soll das Spielfeld der WM-Finale 2022 beherbergen. Es liegt am Persischen Golf und ist von einem grossen Park umgeben, in dem sich die Fans vor und nach den Spielen treffen können.

2. Das Al Bayt Stadium in Al Khor: Dieses Stadion wurde speziell für die WM entworfen und bietet 60.000 Zuschauern Platz. Es ist von einer Wüste und dem Meer umgeben und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Spiele.

3. Das Education City Stadium in Doha: Auch dieses Stadion wurde extra für die WM gebaut und bietet Platz für 45.000 Zuschauer. Es liegt in der Nähe der Education City, einem Campus mit mehreren internationalen Universitäten, und soll vor allem Studenten die Möglichkeit geben, die WM live zu erleben.

4. Das Al Wakrah Stadium in Al Wakrah: Dieses Stadion mit 40.000 Sitzplätzen war ursprünglich als Trainingsstätte für die Fußballmannschaft von Katar gedacht, wird aber jetzt auch als WM-Stadion genutzt. Es liegt an der Küste des Persischen Golfs und bietet einen schönen Ausblick auf das Meer.

5. Das Al Rayyan Stadium in Al Rayyan: Auch dieses Stadion diente ursprünglich als Trainingsstätte, wird jetzt aber für die WM umgebaut und bietet Platz für 40.000 Zuschauer. Es liegt im Süden von Doha und bietet einen schönen Ausblick auf die Wüste.

6. Das Khalifa International Stadium in Doha: Dieses Stadion ist das älteste der WM-Stadien in Katar und bietet Platz für 50.000 Zuschauer. Es wurde ursprünglich für die Asienmeisterschaft 1987 gebaut, wurde aber mehrfach renoviert und ist jetzt eines der modernsten Stadien des Landes.

7. Das Ras Abu Aboud Stadium in Doha: Dieses neue Stadion mit 40.000 Sitzplätzen wird komplett aus Containern gebaut und soll nach der WM abgerissen und recycelt werden. Es liegt am Persischen Golf und bietet einen schönen Ausblick auf das Meer und die Skyline von Doha.

8. Das Qatar Foundation Stadium in Doha: Auch dieses Stadion wurde extra für die WM gebaut und bietet Platz für 45 . 000 Zuschauer . Es liegt auf dem Gelände der Qatar Foundation , einer gemeinnützigen Organisation , die sich unter anderem der Bildung widmet .

Die Stadien der WM 2022 in Katar werden einzigartig sein. Die Spiele werden in neun verschiedenen Stadien ausgetragen, drei davon sind neu erbaut worden. Die anderen sechs Stadien wurden bereits für andere Zwecke genutzt, bevor sie für die WM umgestaltet wurden. Die neu erbauten Stadien wurden speziell für die WM entworfen und sorgfältig gestaltet, um den Anforderungen der FIFA zu entsprechen. Die drei neuen Stadien sind Al-Qasba, Batar Dome und Qarat Hamad. Al-Qasba ist ein öffentliches Stadion mit einer Kapazität von 40.000 Personen und wird von der Gemeinde Doha genutzt. Der Batar Dome isis ein privates Stadion mit einer Kapazität von 45.000 Personen und wird von der Firma Batar International genutzt. Qarat Hamad ist ebenfalls ein privates Stadion mit einer Kapazität von 40.000 Personen und wird vom Unternehmen Qarat Hamad genutzt. Die sechs übrigen Stadien, die bereits existieren, wurden für die WM umgestaltet und modernisiert: Das Qatar SC Stadium wurde vom Verein Qatar SC genutzt und hat nun eine Kapazität von 35.000 Personen; Das Khalifa International Stadium wurde vom Verein Al-Gharafa genutzt und hat nun eine Kapazität von 45.000 Personen; Das New Port Bay Stadiu m war früher das New Port Bay Aquarium und hat nun eine Kapazität von 30.000 Personen; Das Ras Abu Aboud Stadium war früher das Ras Abu Aboud Sportzentrum und hat nun eine Kapazität von 40.000 Personen; Das The Pearl of Bahrain Stadium war früher das The Pearl of Bahrein Kunstmuseum und hat nun eine Kapazität von 60.000 Personen; Das Qatar SC Training Centre jetzt eine Kapazität von 50.000 Personen.

Die Stadien der WM 2022 in Katar werden in verschiedenen Stadtteilen angelegt. So wird das Hauptstadion des Turniers in Doha errichtet, während die weiteren Stadien in Al-Khor, Al-Wakrah und Bayrut entstehen. Die vier Stadien sind alle ähnlich konzipiert: Sie verfügen über eine Kapazität von mindestens 40.000 Zuschauern und sind für die Austragung von Fußballspielen konzipiert. Darüber hinaus sind sie allesamt so gebaut, dass sie auch für andere Sportarten genutzt werden können.

Weiterlesen
Das könnte Dich auch interessieren...
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Weltmeisterschaft