Connect with us

WM-Gastgeber Katar

WM-Gastgeber Katar

Katar ist ein kleines Land an der Persischen Golf, das hauptsächlich aus Wüsten besteht. Es grenzt an Saudi-Arabien, Oman, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Das Klima ist heiß und trocken. Die Hauptstadt des Landes ist Doha. Katar hat etwa 2,7 Millionen Einwohner. Die meisten von ihnen sind ethnische Araber. Aber es gibt auch viele Menschen aus anderen Ländern, vor allem aus Indien, Pakistan und Bangladesch.

Katar ist ein kleiner, aber sehr wichtiger Staat im Nahen Osten. Das Land liegt an der Küste des Persischen Golfs und grenzt an die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien und den Irak. Katar ist ein sehr modernes und weltoffenen Land. Die Hauptstadt Doha ist weltweit bekannt für ihre hochmodernen und futuristischen Bauwerke. Aber auch die anderen Städte Katars sind modern und attraktiv.

Katar ist ein kleines Land in der Arabischen Wüste mit großen Ambitionen. Seit dem Zweiten Golfkrieg 1991 hat sich das Emirat zu einer wichtigen politischen und wirtschaftlichen Macht in der Region entwickelt. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Fakten über Katar. Der Staat Katar umfasst 11.437 Quadratkilometer und ist damit etwa so groß wie die Schweiz. Die Bevölkerung des Emirats beträgt 2,7 Millionen Menschen, von denen rund 85 Prozent aus dem Ausland stammen. Die Hauptstadt von Katar ist Doha, in der etwa 1,5 Millionen Menschen leben. Katar ist seit 1971 eine unabhängige Nation und wird seit 1995 vom Emir Tamim bin Hamad Al Thani regiert. Katar ist reich an Erdöl- und Erdgasvorkommen und gehört zu den weltweit führenden Ländern in der Förderung dieser fossilen Brennstoffe. Das Emirat ist außerdem Mitglied der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) und produziert täglich rund 600.000 Barrel Öl. Erdgas ist das zweite wichtige Exportgut von Katar und macht rund 30 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) des Emirats aus. Die Förderung von Erdgas begann 1961 und Katar gehört heute zu den weltweit größten Produzenten dieses Rohstoffs. Katar verfügt über die höchste Lebenserwartung weltweit und die Bewohner des Emirats genießen einen hohen Lebensstandard. Das Land hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und verfügt heute über moderne Infrastruktur sowie eine Vielzahl an Einrichtungen für Bildung, Kultur und Freizeit. In Katar stehen mehrere internationale Schulen zur Verfügung und das Emirat beherbergt auch die renommierte Education City, ein Bildungs- und Forschungszentrum, das von international führenden Universitäten betrieben wird. Katar ist Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 und plant, bis zu diesem Zeitpunkt rund USD 45 Milliarden in die Errichtung neuer Stadien sowie in die Verbesserung der Infrastruktur des Landes zu investieren. Außerdem soll bis 2030 eine neue Eisenbahnlinie fertiggestellt werden, die das Emirat mit Saudi-Arabien verbindet.

Geschichte Katars

Die Geschichte Katars reicht bis in die Antike zurück. Die ältesten Funde, die auf die menschliche Besiedlung des Gebietes hinweisen, sind etwa 7.000 Jahre alt. Im 2. Jahrhundert n. Chr. errichteten die Römer eine Handelsstation an der Küste des Persischen Golfs, die später von den Sasaniden übernommen wurde. Im Jahr 628 n. Chr. eroberten die Araber das Gebiet und führten Islam ein. Im Laufe der Jahrhunderte gehörte Katar zu verschiedenen muslimischen Reichen, wie dem Abbasidischen Kalifat oder dem Osmanischen Reich. Im 19. Jahrhundert gründeten britische und andere europäische Kolonialmächte Handelsniederlassungen in Katar und erschlossen das Land für den internationalen Handel. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist Katar ein unabhängiger Staat und Mitglied der Vereinten Nationen.

Geographie Katars

Katar liegt an der Ostküste des Arabischen Meers im Süden des Persischen Golfs. Das Land ist flach und von Wüstenlandschaften sowie Salzwasserseen bedeckt. Im Norden liegt die Hauptstadt Doha, am Persischen Golf.

Wirtschaft Katars

Die Wirtschaft der Monarchie Katar basiert hauptsächlich auf dem Export von Erdöl und Erdgas. Durch die Einnahmen aus dem Rohstoffabbau ist das Land sehr wohlhabend. Im Jahr 2015 betrug das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf 160.000 US-Dollar, was es zu einem der reichsten Länder der Welt machte. 5…

Politik Katars

Die Monarchie Katar ist eine konstitutionelle Monarchie, die von einem Emir regiert wird. Emir Sheikh Tamim bin Hamad Al Thani ist seit 2013 Staatsoberhaupt und Regierungschef. Das Land ist Mitglied in zahlreichen internationalen Organisationen, darunter die Arabische Liga, die Organisation für Islamische Zusammenarbeit und d as Weltschiedsgericht in Den Haag. 6…

Kultur und Religion in Katar

Die Kultur in Katar ist stark von der islamischen Religion geprägt. Das Land verfügt über eine Vielzahl an Moscheen, die von den Einwohnern regelmäßig besucht werden. Katar ist außerdem bekannt für seine traditionelle Kleidung, die von den Einwohnern gerne getragen wird.

Weiterlesen
Das könnte Dich auch interessieren...
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Weltmeisterschaft