Connect with us

Shinji Kagawa zurück zum BVB

Shinji Kagawa zurück zum BVB

Der Publikumsliebling ist zurück! Die Mission der Twitter-Kampagne #FreeShinji erreicht!

Als Kagawa im Winter 2009 die weite Reise von Japan nach Deutschland auf sich nahm, ahnte noch niemand, dass dies der Beginn einer großen Karriere ist. Wenn man bedenkt, dass damals für Shinji nur eine Ausbildungsentschädigung von 350.000 € an Cerezo Osaka bezahlt wurde. Im Sommer 2012 war er dann für rund 16 Millionen Euro Ablöse zu Manchester United gewechselt.

Ich habe schon am Tag meines Abschieds in einem Interview gesagt, dass das Kapitel Borussia Dortmund für mich nicht abgeschlossen ist. Ich wollte mir in der Premier League einen Traum erfüllen. Jetzt bin ich einfach froh, wieder in Dortmund zu sein“, sagte Kagawa zu seiner Rückkehr.

BVB-Coach Jürgen Klopp ist selbsterklärter Kagawa-Fan und begrüßte ihn bei seiner Ankunft herzlich.

Auch Kagawa ist froh wieder ein Borusse zu sein.

Bei dieser tollen Mannschaft, diesem Wahnsinns-Umfeld, den einzigartigen Fans. Der BVB ist wie eine Familie. Ich bin stolz, dass sie mich nie vergessen hat und ich wieder dazugehören darf.

In Manchester wurde Shinji nie wirklich glücklich. Nach zwei Jahren bei den Red Devils brachte er es nur auf 38 Einsätze und 6 Tore.

Seine BVB-Bilanz ist besser. 49 Bundesliga-Spiele, 21 Tore. Hoffen wir, dass Shinji Kagawa da weitermacht, wo er aufgehört hat.

Weiterlesen
Das könnte Dich auch interessieren...
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Borussia Dortmund